Home > Service  > News  > News Detail
Back

15.04.2014

Felix Schoeller Release erfolgreich auf der AWA Konferenz

Am 20. und 21 März 2014 fand das jährliche Fachtreffen für die weltweite Release-Liner -Industrie – die AWA Global Release Liner Conference & Exhibition- statt. Diese einzigartige Konferenz ist ein seit Jahren etabliertes Branchenforum für den breit angelegten Sektor. Die Konferenz wurde im Park Plaza Amsterdam Airport Hotel abgehalten, bot ein interessantes Vortragsprogramm über den Status der Branche, einer ergänzenden Ausstellung sowie umfangreiche Networking-Möglichkeiten.

Felix Schoeller Release, eine Business Unit der Felix Schoeller Gruppe, nahm aktiv an der Konferenz teil. Markus Weidlich, General Manager der Unit, und seine Kollegen Tilmann Wachter, Sales Director Europe, und Rüdiger Sierp, Produktmanager, nutzten in Amsterdam die Gelegenheit, sich mit anderen Konferenzteilnehmern über den Release-Liner-Markt auszutauschen.

Neben der Präsenz in der Ausstellung und Networking-Bereich nahm Dr. Bernhard Klofat , CEO der Felix Schoeller Gruppe, an einer Podiumsdiskussion unter Führungskräften. Neben Dr. Klofat waren 4 weitere CEO der Release-Liner-Industrie eingeladen: Michael Apperson, CEO von Loparex; Thomas Blaige, Chairman und CEO von Blaige & Company; Roland Hill, Chairman & Managing Director von Contra Vision Supplies Ltd und Thomas Rink, Präsident der Ritrama SpA.

Die Gruppe diskutierte die Schlüsselthemen der Branche wie Globalisierung , Innovation, Führung , Talent, Herausforderungen und Chancen. Dr. Bernhard Klofat unterstrich, dass für Felix Schoeller als Familienunternehmen der Fokus auf Vertrauen und langfristigen Partnerschaften liege und nicht auf kurzfristiger Gewinnmaximierung. Für ihn seien Innovation und hoch qualifizierte, motivierte Mitarbeiter die Schlüsselfaktoren, um auch in der Zukunft als Unternehmen erfolgreich zu sein.

Für Markus Weidlich, General Manager von Felix Schoeller Release, war die Konferenz ein wichtiger Schritt, um das Unternehmen als seriösen Anbieter im weltweiten Release-Liner-Markt zu etablieren und das Netzwerk innerhalb der Branche zu erweitern.