Home > Service  > News  > News Detail
Back

02.06.2014

Gedruckte Elektronik als Helfer im Haushalt

Die Felix Schoeller Group, Hersteller hochqualitativer Spezialpapiere aus Osnabrück, präsentierte auf der diesjährigen LOPE-C eine innovative Lösung: eine berührungssensitive, funktionale, hochglatte Holzwerkstoffplatte, die sich in Möbeloberflächen zum Beispiel für Küchen oder im Klinikbereich einsetzen lässt. Sie besteht aus Sensorflächen, die mittels Inkjet-Technologie auf ein Spezialpapier gedruckt werden, das anschließend auf eine Holzwerkstoffplatte laminiert wird. Es entsteht so ein Schalter, der völlig unsichtbar in eine Möbeloberfläche integriert ist und mit dem sich Haushaltsfunktionen wie Licht und Radio an- und ausstellen oder Betätigung eines Wasserhahns ausführen lassen.

Die Entwicklung des Demonstrators basiert zum einen auf der langjährigen Erfahrung des Unternehmens mit der Anwendung gedruckter Elektronik auf hochglatten Papieren, die unter dem Namen p_e:smart bekannt sind. Zum anderen auf speziellem Inkjet-Dekorpapieren, die Technocell Dekor, eine Business Unit der Felix Schoeller Group, für individuelle Dekore im Markt anbietet.

Im ersten Schritt wird mittels eines Large Format-Inkjetdruckers im Application Lab des Unternehmens eine leitfähige Tinte in Form eines Berührungssensors auf das Inkjet-Dekorpapier gedruckt. Das bedruckte Papier wird in einem Standard-HPL-Prozess, der in der Holzwerkstoffindustrie zum Einsatz kommt, mit einem Dekorpapier und der Holzwerkstoffplatte verpresst. Der so entstandene Sensor wird mit einem elektronischen Schaltkreis verbunden, mit dem An/Aus-Funktionen oder Dimmen ausgeführt werden können.

Der Demonstrator wurde erstmals auf der LOPE-C 2014 ausgestellt und stieß auf reges Interesse.


Mehr Informationen auch in unserem Video.