{f:if(condition: image.originalResource.alternative, then: image.originalResource.alternative, else: object.header -> f:format.html() -> f:format.stripTags())}

125 Jahre Felix Schoeller Group

Vom Pionier zum Weltmarktführer

Im Wandel der Zeit

Wir feiern 125-jähriges Bestehen

Im Jahr 1895 als Papierfabrik in Osnabrück gegründet, versorgt die Felix Schoeller Group heute über 1800 Kunden in 65 Ländern. Seit ihrer Gründung ist die Gruppe in Familienbesitz. Fünf Generationen haben den Wandel vom einstigen Fotobasispapierproduzenten bis hin zum global produzierenden Spezialpapierhersteller vollzogen. Heute hat die Gruppe Produktionsstätten in Deutschland, Nordamerika, China, Russland und Indien. Mit Hans-Christoph Gallenkamp wird das Unternehmen seit Juni 2018 in 5. Generation familiengeführt. 

Anlässlich unseres 125-jährigen Jubiläums schauen wir jedoch nicht nur auf Erreichtes zurück. Wir haben eine klar definierte Zukunftsvision und darauf einzahlende Strategien. Im Jahr 2030 möchte die Felix Schoeller Group weiterhin finanziell gesund und unabhängig sein und agil ihre Chancen nutzen. Wir planen in allen Wachstumsmärkten und Wirtschaftsräumen vertreten zu sein.

Hans-Christoph Gallenkamp
Wir schauen stolz zurück auf 125 Jahre Felix Schoeller Geschichte. Als Familienunternehmen haben wir stets auf unsere Mitarbeiter, nachhaltiges Wachstum und den Schutz von Ressourcen gebaut. Dynamisches Wachstum haben wir mit nachhaltigem Handeln erfolgreich vereint
Hans-Christoph Gallenkamp

CEO/CSO der Felix Schoeller Group

Unsere Meilensteine

Anfangsjahre

1895Gründung des Unternehmens durch Felix Hermann Maria Schoeller
1900Aufbau des Fotopapiergeschäfts
1912Aufnahme des USA-Geschäfts durch die Gründung des Vertriebsbüros der Felix Schoeller Paper Company New York

Konzentration auf Fotopapier

1962Aufbau des Werks Pulaski im Staate New York
1964Bau des 1. Extruders zur Beschichtung von Fotobasispapieren
1980Konzentration des Produktsortiments auf Fotobasispapiere

Produktdiversifikation

1990

Diversifikation der Geschäftsaktivitäten in hochwertige Spezialpapiere für Inkjet-Druckanlagen und Dekorpapiere

1993

Übernahme des Dekorgeschäfts der Technocell AG und Gründung der Technocell Dekor

1998

Ausbau des Werkes Weißenborn zum weltweit einzigen integrierten Standort für Foto-Imaging-Papiere (Investitionsvolumen 300 Mio. €)

Internationalisierung der Produktion

2001Beginn der Internationalisierung der Technocell Dekor durch Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung am Dekorpapierwerk der Kunz Gruppe im kanadischen Drummondville
2004Portfolioerweiterung und Beginn der Spezialisierungsstrategie der Technocell Dekor durch Einführung des neuen Vorimprägnats PRIP®
2006Expansion in den russischen Markt durch Gründung von Mayak Technocell - ein Joint Venture mit dem russischen Spezialpapierhersteller Mayak in Penza.
2009Inbetriebnahme der neuen PM 5 von Mayak Technocell in Penza, Russland
2012Eröffnung von Felix Schoeller Repräsentanzen in Tokio, Japan, Kuala Lumpur, Malaysia und Melbourne, Australien

Der Ausbau regionaler Kundennähe

2017Expansion in den chinesischen Markt durch Gründung von Winbon Schoeller New Materials – ein Joint Venture mit dem chinesischen Zellstoffhandelsunternehmen und Spezialpapierhersteller Welbon Group.
2018

Inbetriebnahme der neuen PM 6 in Penza, Russland, für gestrichene Vliestapeten und Dekorpapiere.

Ausbau lokaler Konfektionierungskapazitäten in Mumbai, Indien, und an der Westküste der USA in Anaheim, Kalifornien

2019Etablierung lokaler Produktion von Dekorpapier in China durch Übernahme eines Dekorpapierwerkes in Longyou
2020Die Felix Schoeller Group feiert ihr 125-jähriges Bestehen